MU19 – Verletzungspech & Niederlage

Die MU19 der WSG Radenthein GARNETS verliert auswärts gegen KOS mit 62:88.

Aufgrund zahlreicher Ausfälle konnte unsere MU19 nur 6 Spieler aufbieten – trotzdem starteten die GARNETS nicht schlecht und konnten vor allem offensiv schnell einen guten Rhythmus finden. Doch in der 4. Spielminute erlitt Elias Markt eine schwere Fingerverletzung und musste sofort ins Krankenhaus geliefert werden. Die verbleibenden 5 Spieler machten ihre Sache gut, wir spielten gute Defense und Dubbert Flo und Stefan Polanig waren im Angriff nicht zu stoppen und scorten kontinuierlich.

Nach der Halbzeit schwanden die Kräfte und wir konnten mit der hohen Rotation und der Klasse des Gegners nicht mehr mithalten. Wir kämpften weiter tapfer, doch der Abstand vergrößerte sich. Am Beginn des 4. Viertels kam es, wie es kommen musste. Stefan Polanig knöchelte um und konnte nicht mehr weitermachen. Also mussten wir mit nur 4 Spielern fertig spielen und verloren schlussendlich natürlich deutlich – auf diesem Weg wünschen wir den beiden Verletzten alles Gute und baldige Genesung!

KOS Celovec gegen WSG Radenthein GARNETS 88:62 (71:48, 49:34, 27:20)

Werfer Garnets: Polanig 23, Dubbert 21, Haidara 8, Brunner 8, Rogl 2, Markt